Thermische Ablaufsicherung

VST200

  • Höchste Sicherheit für Kessel für feste Brennstoffe.
  • Zwei unabhängige Temperaturfühler.
  • Metallbeschichtung der Schläuche für Kapillarrohre.

Die Modellreihe VST200 verhindert Überhitzung von Kesseln für feste Brennstoffe. Für diese Systeme ist eine Heizleistung von maximal 100 kW zugelassen. Das thermische Ablaufsicherung besteht aus einem einsitzigen Druckentlastungsventil, dass sich bei steigender Temperatur öffnet. Installieren Sie das thermische Ablaufsicherung am besten im Kaltwassereinlauf des Sicherheitswärmetauschers.

Produktpalette

VST212, Innengewinde

Art. Nr. Bezeichnung DN Öffnungs­temperatur [⁰C] Abblasleistung [m³/h] Anschluss A Anschluss B C [mm] D [mm] E [mm] F [mm] Gewicht [kg]
36028000 VST212 20 95 ± 3 1,35 G ¾" G ½" 60 34,5 67,1 157,5 0,65
Einbauhilfe

Einbaubeispiele

Einbaubeispiele
1
2
Technische Daten

Technische Daten

Druckstufe: PN 10
Heizkesselwärmeleistung, max.: 100 kW
Länge des Kapillarrohrs: 1,3 m
Temperatur - Fühler, max.: +125 °C
Öffnungs­temperatur - Fühler: 95°C ± 3°C
Anschluss, Ventil: Innengewinde (G), ISO 228/1
Anschluss, Tauchtasche: Außengewinde (G), ISO 228/1
Material, Ventilgehäuse sowie übrige Metallteile mit Flüssigkeitskontakt: Messing, CW 617N - DIN 12164/5
Hergestellt für ESBE von IMT
Gemäß PED 2014/68/EU, IV und den Normen EN 14597-2, VdTÜV-Merkblatt
Download-Bereich

Download-Bereich

Art Herunterladen
Datenblatt VST200 download
Montageanweisung VST200 download
Zertifikate Konformitätserklärung, VST200 (en) download
Bild VST212, hochauflösend download
2D-Bild VST200 download
2D-Bild Tauchtasche download
3D-Zeichnung (stp-Datei) VST212, DN20 download