TFC139
TFC139

Raumthermostat

TFC100

Die Raumthermostate der ESBE Serie TFC100 werden in Kombination mit Gebläsekonvektoren in Heiz- und Kühlsystemen eingesetzt. Thermostate dieser Serie eignen sich zum Ansteuern von zum Beispiel 2-Punkt Stellantrieben und Gebläsekonvektoren.

  • 24V und 230V Versionen erhältlich
  • für jeden Anwendungsfall das passende Thermostat
  • für Gebläsekonvektoren „Heizen“ (2-Leiteranschluss), „Kühlen“ (2-Leiteranschluss) sowie „Heizen und Kühlen“ (4-Leiteranschluss)
  • Einstellbereich von 5°C bis 30°C

Produktpalette

Txx1x9-01
TFC139
Serie TFC100
Art. Nr.ReferenzAnwendungSpannungKontakt­belastbarkeitEinstell­bereich °CGewicht kgHinweis
18004500TFC139Heizen und Kühlen230 V AC/24 V AC3(1) A bei 250V AC5-350.190-10 V DC Stellsignal. Gebläsekonvektor mit vier Rohrleitungen

Einbauhilfe

Montageanweisung TFC139

Technische Daten

Technische Daten
Umgebungstemperatur, max.: +40 °C
min.: 0 °C
Umgebungsfeuchte: 20...80 % relative Luftfeuchte, nichtkondensierend 
Regelbereich: 5-35 °C
Fühler: NTC 10 kΩ bei 25 °C 
Temperaturregler, ErP-Klasse - TFC139: V 
Energieeffizienzbeitrag - TFC139: 3 %
Schutzart: IP30 
Kontaktbelastbarkeit: siehe Tabelle 
Spannungsversorgung, TFC139: 230−15/+10 % V AC, 50 Hz oder 
 24 -15/+10% V AC, 50 Hz 
Stromverbrauch, TFC139: 1.2 VA
Schutzklasse: II 
Material Gehäuse: selbstlöschendes ABS- und PC-Kunststoffgehäuse V0 
Konformität CE_A-01
LVD 2014/35/EU
EMC 2014/30/EU
RoHS 2011/65/EU
Allgemeine Informationen zum elektrischen Anschluss von ESBE Stellantrieben finden Sie im Datenblatt und in der Montageanweisung. Beide Dokumente stehen für Sie im Download-Bereich zur Verfügung.

Download-Bereich

Hier finden Sie zugehörige Produktinformationen zum herunterladen. Falls Sie Ihr gesuchtes Dokument hier nicht finden, suchen Sie weiter unter nachstehenden "Quick links" oder in den Bereichen “Suche” und “Support” auf dieser Webseite.
Datenblatt TFC100
Montageanweisung TFC139
2D-Bild TFC139

Zugehörige Produkte

ALG434

ALG400

Die thermoelektrischen Stellantriebe der Serie ALG400 werden in Kombination mit den linearen ESBE Ventilen der Serie VLG100 in wasserbasierten Heiz- und Kühlsystemen eingesetzt – zum Beispiel bei Gebläsekonvektoren.
ALG434
VLG122

VLG100

Die linearen ESBE Ventile der Serie VLG100 werden in wasserbasierten Heiz- und Kühlsystemen eingesetzt – zum Beispiel bei Gebläsekonvektoren.
VLG122
TPD112

TPx100

Die programmierbaren Raumthermostate der ESBE Serie TPx100 werden zum Regeln von Heiz- und Kühlsystemen eingesetzt.
TPD112_18002100
TPE214

TPx200

Die elektronischen Raumthermostate der ESBE Serie TPx200 werden zum Regeln von Heiz- und Kühlsystemen eingesetzt und verfügen über eine Funkverbindung zum Schaltrelais.
TPE214_18003100
TMA111

TMA110

Die elektromechanischen Raumthermostate der ESBE Serie TMA100 werden zum Regeln von Heizsystemen eingesetzt und verfügen über ein Gas gefülltes Dehnstoffelement.
TMA111_18000100

Quick Links