Show social sharing options
Hide social sharing options

ESBE BIETET DIGITALE BILDUNGSANGEBOTE FÜR INSTALLATEURE

2021-10-26

ESBE möchte sowohl zukünftigen als auch aktiven Installateuren mit verschiedenen Bildungsangeboten den Arbeitsalltag erleichtern. “ Nutzen Sie die Bildungsangebote von ESBE

 

Man sagt: eine Ladung Wissen ist nie schwer. Wir möchten hinzufügen, dass geteiltes Wissen doppeltes Wissen ist. Wir bei ESBE haben eine Initiative für digitale Bildung gestartet, um unser Wissen zu teilen. Zum Zeitpunkt des Schreibens laufen zwei Bildungsangebote; eines in Schweden und eines in Deutschland. Wir stellen sie Ihnen vor.


 

 

ESBE School, Schweden

 

 

Den Berufsschulen fehlt es an Lehrmaterial für den Bereich Installation (Wasser, Heizung, Abwasser).

ESBE beschloss, etwas dagegen zu unternehmen und erstellte ein webbasiertes Bildungsportal mit acht verschiedenen Themen;

Lineare Ventile
Stellmotor/-regler für Mischer
Mischer
Pumpengruppen
Trinkwasser Anwendungen
Allgemeines
Zubehör
ESBE Geschichte

 

 

 

 

Tappvatten----DIPLOMA.jpg

Hans Gudmundsson - 800X800.jpg

 

 

 

 

Wie funktioniert die ESBE School?

 

Hans Gudmundsson, Verkauf am Hauptsitz von ESBE:

"Der Kursteilnehmer bearbeitet jedes Thema einzeln und erhält eine Urkunde, wenn alle Antworten zu einem Thema richtig sind. Um Antworten auf die Fragen zu finden, kann man die Website, den Technikkatalog und die Montageanleitungen von ESBE verwenden. ESBE sammelt oder speichert keine Informationen, was bedeutet, dass die Fragen uneingeschränkt oft anonym beantwortet werden können.“

 

Wie ist es gelaufen?


„Die Resonanz der rund 130 teilnehmenden Schulen war sehr positiv. Unser Ziel ist es, das Kursmaterial in naher Zukunft zu erweitern und Videos aufzunehmen.
Erwähnenswert ist, dass das Schulungsangebot auch von Inhouse-Verkäufern und Großhändlern genutzt werden kann.“
 

Webinare zur Weiterbildung, Deutschland

 

Als während der Pandemie natürliche Begegnungsmöglichkeiten wie Messen, Schulungen und Kundentreffen begrenzt waren, beschloss ESBE in Deutschland, Webinare zur Weiterbildung anzubieten. Die Live-Webinare werden im Büro in Dachau von Michael Purkart (Technischer Service) und Jan-Hendrik Scholz (Technical application specialist) durchgeführt.

Julia Stoschek, Marketing Koordination bei der ESBE GmbH, erklärt:
"Auch wenn es während der Pandemie schwierig war, unsere Kunden vor Ort zu treffen – der Beratungsbedarf bleib weiter bestehen. Wir waren immer stolz darauf, die Installateure intensiv unterstützen zu können und ihnen vor Ort zu helfen. Daher wollten wir weiterhin und auf eine neue Weise für sie da sein. Mit unserem technischen Support haben wir häufig gestellte Fragen und Themen ausgewählt und 30-minütige, kostenlose Webinare für alle Interessierten erstellt. Die meisten Teilnehmer sind Installateure, aber jeder, der von unseren Informationen profitiert, ist willkommen, z. B. Planer und Kundensupport im Großhandel.“
 

In Deutschland gibt es 50.000 SHK Installationsbetriebe, wie erreicht man diese?

„Wir vermarkten unsere Webinare über verschiedene Kanäle. In erster Linie stellen wir Informationen auf den digitalen Kanälen von ESBE zur Verfügung (vor allem auf der Website), und vermarkten die Webinare über unsere E-Mail Signaturen. Ein weiterer Kanal sind die digitalen Newsletter der Branchenmagazine. Natürlich sprechen auch unser Vertrieb und Kundensupport über die Möglichkeit, an unseren Webinaren teilzunehmen.“
 

Wie läuft das Projekt?

"Wir haben sehr positive Rückmeldungen erhalten und arbeiten nun daran, dass noch mehr Installateure die Vorteile unserer digitalen Schulung entdecken. Wir bauen unser Angebot ständig aus und bieten momentan auch Webinare zu unseren Produkteinführungen an." 

Webinar-ESBE-GmbH-Michael-Purkart 800X800.jpg