GST131, Wilo Pumpe GST132, Grundfos Pumpe GST141, Wilo Pumpe GST142, Grundfos Pumpe
GST131, Wilo Pumpe GST132, Grundfos Pumpe GST141, Wilo Pumpe GST142, Grundfos Pumpe

Rücklauftemperaturanhebung

GST100

Die thermischen Rücklauftemperaturanhebungen der ESBE Serie GST100 werden in Installationen eingesetzt, bei denen die Rücklauftemperatur einen bestimmten Wert nicht unterschreiten darf. Ein typisches Beispiel ist eine Festbrennstofffeuerstätte. Eng anliegende Isolierschalen ohne Lüftungsöffnungen sowie Hocheffizienzpumpen sorgen dafür, dass die Energie so effizient wie möglich weitergeleitet wird. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale sind beispielsweise: Absperrventile mit Thermometern sowie ein individuell einstellbares bzw. fest voreingestelltes thermisches 3- Wege- Ventil.
  • konstante Rücklauftemperatur, thermisch geregelt
  • mit fest voreingestellter oder individuell einstellbarer Rücklauftemperatur erhältlich
  • hochwertige Dämmschalen
  • Hocheffizienzpumpen

Produktpalette

GST1x1 front-01
GST131, GST141
GST1x1 side-01
GST1x2 front-01
GST132, GST142
GST1x2 side-01
Serie GST130, Rücklauftemperatur fest voreingestellt
Art. Nr.ReferenzDNPumpeTemperaturbereich °CAnschluss IAnschluss JGewicht kgHinweisNTCNTC = National Trade Code
61120100GST13125Wilo 25/650/55/60°CG 1"G 1½"5.0Thermostateinsatz 55°C montiert, 50/60°C liegt bei. 
61120400GST13225Grundfos 25-5050/55/60°CG 1"G 1½"5.0Thermostateinsatz 55°C montiert, 50/60°C liegt bei. 
Serie GST140, Rücklauftemperatur variabel einstellbar
Art. Nr.ReferenzDNPumpeTemperaturbereich °CAnschluss IAnschluss JGewicht kgHinweisNTCNTC = National Trade Code
61120200GST14125Wilo 25/650-75°CG 1"G 1½"5.4  
61120300GST14132Wilo 25/7.550-75°CG 1¼"G 1½"6.1  
61120500GST14225Grundfos 25-5050-75°CG 1"G 1½"5.5  
61120600GST14232Grundfos 25-7050-75°CG 1¼"G 1½"6.2  

Einbauhilfe

Einbaubeispiele
Return Temp unit_Appl1-01
Return Temp unit_Appl2-01
Montageanweisung GST100
Montageanweisung GST100, Wilo Pumpe
Montageanweisung GST100, Grundfos Pumpe (GB)

Technische Daten

Technische Daten
Druckstufe: PN 6 
Mediumtemperatur, max.: +100 °C
min.: 0 °C
Umgebungstemperatur, max.: +50 °C
min.: 0 °C
Betriebsdruck: 0.6 MPa
Anschlüsse: Innengewinde (G): ISO 228/1 
Außengewinde (G): ISO 228/1 
Isolierung: EPP λ 0.036 W/mK 
Medien, Heizungswasser (in Übereinstimmung mit VDI2035) 
Wasser-Glykol-Mischungen, max. 50 %
(bei über 20% Beimischung müssen die Pumpendaten überprüft werden)  
Wasser-Ethanol-Mischungen, max. 28 %
Wasserberührte Materialien Komponenten aus: Messing, Stahl, Kupfer 
Dichtmaterialien aus: PTFE, Aramidfasern, EPDM 
Konformität: PED 2014/68/EU, Artikel 4.3 
Thermisches Mischventil Max. Differenzdruckabfall: 100 kPa
Durchflusskoeffizient Kv max/Kv min, A-AB: 100 
Leckrate in % vom Durchfluss*, A-AB: dicht 
Leckrate in % vom Durchfluss*, B-AB: max. 3% des Kvs 
* Differenzdruck 100kPa (1 bar) 
Rücklauftemperatur - fest voreingestellt: 50, 55, 60 °C
Rücklauftemperatur - variabel einstellbar: 50-75 °C
Umwälzpumpe Stromversorgung: 230 ± 10% VAC, 50/60 Hz 
Leistungsaufnahme - Wilo 25/6: 3-45 W
Leistungsaufnahme - Wilo 25/7.5: 3-76 W
Leistungsaufnahme - Grundfos 25-50: 2-34 W
Leistungsaufnahme - Grundfos 25-70: 2-53 W
Schutzklasse Gehäuse: IP X4D 
Isolationsklasse: F 
Kennlinien: Siehe untenstehende Grafik 
Konformität CE_A-01
LVD 2014/35/EU
EMC 2014/30/EU
RoHS 2011/65/EU
ErP2015_A-01
ErP2009/125/EC
ErP2015
$name
EnEV2014
Verdrahtung Umwälzpumpe LTC100_A-01
Vor der Umwälzpumpe ist eine fest installierte allpolige Trennvorrichtung vorzusehen.
GST130: Verfügbarer Druck, Pumpe Wilo GST130 Wilo_dimensioning_GB_verA-01
Dimensionierung, Pumpenleistungsdiagramm
Beispiel: Beginnen Sie bei der Leistung der Feuerstätte, z.B. 40kW. Bewegen Sie sich waagrecht nach rechts zum gewünschten ΔT, z.B. ΔT 20 K (Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf der Feuerstätte, Empfehlung des Feuerstättenherstellers). Anschließend bewegen Sie sich senkrecht zur Pumpenkennline. Von diesem Schnittpunkt bewegen Sie sich als letzten Schritt wieder nach links und prüfen, ob der verbleibende Restförderdruck ausreichend groß ist, um die Fließwiderstände in der Installation zu überwinden (z.B. Rohrleitungen, Feuerstätte oder Ventile).
GST130: Verfügbarer Druck, Pumpe Grundfos GST130 Grundfos_dimensioning_GB_verA-01
GST140: Verfügbarer Druck, Pumpe Wilo GST140 Wilo_dimensioning_GB_verA-01
GST140: Verfügbarer Druck, Pumpe Grundfos GST140 Grundfos_dimensioning_GB_verA-01

Zubehör- und Ersatzteile

Ersatzteile
BildArt. Nr.ReferenzBezeichnungNTCHinweisDatenblattBedienungsanleitung

GSP902

ESBE GSP902 Thermometer 2 Stück
67000200GSP902Thermometer 2 Stück   

GSP901

ESBE GSP901 Pumpe RKA 25/6 Wilo
67000100GSP901Pumpe RKA 25/6 Wilo DN25 

GSP901

ESBE GSP901 Pumpe RKA 25/7.5 Wilo
67000300GSP901Pumpe RKA 25/7.5 Wilo DN32 

GSP901

ESBE GSP901 Pumpe UPM3 25-50 Grundfos
67000400GSP901Pumpe UPM3 25-50 Grundfos DN25 

GSP901

ESBE GSP901 Pumpe UPM3 25-70 Grundfos
67000500GSP901Pumpe UPM3 25-70 Grundfos DN32 

VTC931

Thermostat VTC931, 55°C
57000200VTC931Thermostat, 55°C    

VTC931

Thermostat VTC931, 60°C
57000300VTC931Thermostat, 60°C Ladeventil VTC317  

Download-Bereich

Hier finden Sie zugehörige Produktinformationen zum herunterladen. Falls Sie Ihr gesuchtes Dokument hier nicht finden, suchen Sie weiter unter nachstehenden "Quick links" oder in den Bereichen “Suche” und “Support” auf dieser Webseite.
Datenblatt GST100
Montageanweisung GST100
Montageanweisung GST100, Wilo Pumpe
Montageanweisung GST100, Grundfos Pumpe (GB)
2D-Bild GST131, GST141
2D-Bild GST132, GST142
3D-Zeichnung (stp-Datei) GST131, DN25
3D-Zeichnung (stp-Datei) GST132, DN25
3D-Zeichnung (stp-Datei) GST141, DN25
3D-Zeichnung (stp-Datei) GST141, DN32
3D-Zeichnung (stp-Datei) GST142, DN25
3D-Zeichnung (stp-Datei) GST142, DN32