NEUIGKEITEN

Prod_LTC200_verA_issueA_lr

NEU! ESBE LTC200

2013-03-07

ESBE Produkte ermöglichen dem Installateur energieeffiziente Heizungs- u. Sanitärinstallationen zu bauen. Deshalb ist es wichtig, schon bei der Entwicklung neuer Produkte kommende Europäischen Richtlinien und Gesetze einfließen zu lassen. Während der Messe ISH in Frankfurt stellt ESBE die neue Ladeventileinheit LTC200 vor. Diese wird mit der integrierten Ladepumpe der Energieeffizienzklasse A ausgeliefert, die schon heute die ab dem 1. August 2015 gültige Anforderung ErP der europäischen Eco-Design Richtlinie entspricht (2009/125/EC). 

Die Richtlinie definiert die Standardanforderungen für energieeffiziente integrierte Nassläuferpumpen und maximiert den EEI (Energy Efficiency Index) auf 0,23. Die Richtlinie hat die Reduzierung der Umweltbelastung von Produkten zum Ziel und betrachtet dabei den Energieverbrauch über den kompletten Lebenszyklus. 

Die ESBE Rücklaufanhebungen beladen automatisch und effizient Puffferspeicher und schützen Festbrennstoffkessel vor zu niedrigen Rücklauftemperaturen, die zu Teer- und Kondensatbildung führen und dadurch die Leistung und die Lebenszeit des Kessels verringern.


Produktmanager Per Thunberg über die neue Ladeventileinheit LTC200
“Ein Teil unserer Vision ist es, auf energieeffizientere Lösungen hin zu arbeiten. Im Verhältnis zu unserem Pionier LTC100, benötigt die neue LTC200 bis zu 70% weniger Strom. Damit verringert sich nicht nur die Umweltbelastung sondern auch die Stromrechnung des Hausbesitzers. Ein einzigartiges Merkmal, dass die neue Ladeventileinheit LTC200 bietet, ist die einstellbare Pumpengeschwindigkeit bei der WILO Yonos Para. Es ist dadurch möglich die Beladung des Pufferspeichers und den Volumenstrom zu optimieren.”

Lesen Sie die Pressemitteilung