So verwendet ESBE Cookies

Was sind Cookies und wie funktionieren sie?

Cookies sind kleine Textdateien, die von den von Ihnen besuchten Websites erzeugt, an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Computer gespeichert werden. Es gibt zwei Arten von Cookies, die beide von Websites der ESBE AB verwendet werden.

„Sitzungscookies“ werden vorübergehend auf Ihrem Rechner gespeichert, während Sie sich auf der Website befinden. Wenn Sie Ihren Browser schließen oder nach einer bestimmten Zeit (wenn die Sitzung endet), werden diese gelöscht.

Dauerhafte Cookies werden wiederum auf Ihrem Rechner gespeichert, so dass sich unsere Website Informationen zu Ihrem Besuch merken kann, z. B. welche Sprache Sie bevorzugen und andere Einstellungen. Dies erleichtert Ihren nächsten Websitebesuch und macht die Website benutzerfreundlicher.

Marketing-Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbung an die Nutzer anzupassen und unseren Traffic zu analysieren. Wir leiten Daten über Ihre Nutzung unserer Website an Werbe- und Analysefirmen weiter, mit denen wir zusammenarbeiten. Die Firmen können diese Daten wiederum mit anderen Daten kombinieren, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben oder die gesammelt wurden, während Sie Dienste in Anspruch genommen haben.

Diese Cookies enthalten keine persönlichen Informationen wie Namen, Kontaktdaten, Einkommen u. ä. über unsere Besucher. Hier erfahren Sie mehr über die Cookies, die Google verwendet.

Google Analytics

Wir nutzen Werbefunktionen von Google Analytics:

  • Remarketing mit Google Analytics
  • Berichte für das Google-Display-Netzwerk
  • Integrierte Dienste, für die Google Analytics Daten für Werbezwecke über Werbe-Cookies und anonyme Kennungen sammelt.

Die generierten Daten werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. In der EU/im EWR wird Google Ihre IP-Adresse mittels IP-Anonymisierung abkürzen, in den USA jedoch nur in Ausnahmefällen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht.

Google AdWords

Wir nutzen Google AdWords und andere Plattformen für Internetwerbung. AdWords Remarketing verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um für Sie relevante Werbung auf der Grundlage der von Ihnen besuchten Websitebereiche anzuzeigen. Durch die Verwendung von Google AdWords können wir unser Marketing so anpassen, dass es für Sie als Besucher unserer Website relevanter wird. Wir befolgen die Richtlinien von Google für personalisierte Werbung. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Cookies von Drittanbietern

Das System enthält auch Cookies von Drittanbietern. Wir haben keine Kontrolle über diese Cookies. Als Besucher unserer Website müssen Sie sich an den betreffenden Drittanbieter wenden, um Informationen über dessen Cookies zu erhalten. Unsere Website enthält Drittanbieter-Dienste, die Cookies aus Folgendem erstellen können:

  • YouTube – for loading videos, where YouTube’s video player may create cookies (www.youtube.com/)

Wie können Sie Cookies ausschalten?

Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, können Sie die Funktion in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Sie können den Service weiterhin nutzen, auch wenn Sie Cookies blockieren, laufen dann aber Gefahr, sowohl Funktionalität als auch eine gute Nutzererfahrung einzubüßen. Sie können sich auch dafür entscheiden, alle auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies zu löschen. Verschiedene Browser verwenden unterschiedliche Methoden, um Cookies zu deaktivieren. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Hilfeeinstellungen Ihres eigenen Browsers.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google Analytics Daten sammelt, können Sie dies mit Hilfe des Abmelde-Add-on von Google Analytics verhindern (Google Analytics Abmeldung Browser Add-on: tools.google.com/dlpage/gaoptout/).

Weiteres

Ein Leitfaden zu Online-Verhaltenswerbung und Online-Datenschutz ist unter www.youronlinechoices.eu verfügbar.